Linkshänder Westerngitarre – Die Infos

Eine Linkshänder Western Gitarre in der linken Ecke des BildesWer als Linkshänder geboren worden ist, gehört zu den wenigen Menschen, die eine normale Gitarre nicht planmäßig spielen können, denn sie ist für Rechtshänder ausgelegt. Linkshänder können zwar theoretisch einfach seitenverkehrt spielen, aber dies auch nur, indem sie umdenken. Da die Gitarre im Grunde genommen falsch herum vom Linkshänder gehalten wird, müssen auch die Akkorde umgekehrt gespielt werden.

Schließlich ist die Reihenfolge der Gitarrensaiten durch die Haltung ebenfalls auf den Kopf gestellt. Da das nicht wirklich praktikabel ist, gibt es auch extra angepasste Westerngitarren für Linkshänder. Dieser Test beleuchtet die wichtigsten Charakteristika, die Linkshänder beim Kauf einer Linkshänder Westerngitarre, wie zum Beispiel einer Roundback Westerngitarre beachten sollten.

Darauf sollte man beim Kauf achten

Ein Klick führt zu Amazon

Wer eine Gitarre als Linkshänder kaufen möchte, sollte sich während der Entscheidungsfindung ruhig mehrere Produkte anschauen. Grundsätzlich lohnt es sich immer, die Preise bei Gitarren zu vergleichen, bevor man eine Wahl trifft. Allen Linkshänder Gitarren ist dabei gemeinsam, dass sie extra an die Bedürfnisse eines Linkshänders angepasst worden sind.

Eine Linkshänder Gitarre ist im Gegensatz zu einer normalen Gitarre, einmal komplett gespiegelt. Die Saiten werden mit der linken Hand gezupft, während die Akkorde mit der rechten Hand gegriffen werden. Bei der standardisierten Gitarre, die für Rechtshänder ausgelegt ist, verhält es sich genau andersherum.

Preislich ist eine linkshändige Westerngitarre etwas höher anzusiedeln, als baugleiche rechtshändige Westerngitarren. Der Grund ist einfach der, dass diese Gitarren nicht der Standardausführung entsprechen, schließlich gibt es prozentual auch bloß 10 % an Linkshändern auf der Welt, während der Rest der Welt Rechtshänder sind. Der bekannteste linkshändige Gitarrenspieler, auch “Lefty” genannt, ist wahrscheinlich Paul McCartney, welcher mit den Beatles eine der erfolgreichsten Bands der Welt gründete.

Wer eine Linkshänder Westerngitarre erwerben will, kann definitv ein komfortableres Spielgefühl erwarten. Abgesehen von der anderen Bauweise verhalten sich die Gitarren aber entsprechend des Klangs und der Spielbarkeit genauso, wie die rechtshändigen Gitarrenmodelle. Preislich variieren die linkshändigen Modelle auch wie die Rechtshänder Gitarren entsprechend der Marke, des verbauten Holzes und der verwendeten Saiten. Grundsätzlich kann man bei allen Gitarren als Daumenregel sagen, dass je hochwertiger das verwendete Holz ist, desto höher ist auch der Preis.

So kaufen Sie das passende Instrument

Linkshänder Gitarren sind zwar teurer als normale Gitarren, doch das langfristige Spielgefühl ist wesentlich angenehmer und auf Dauer macht es mehr Spaß, eine individuell angepasste Gitarre als Linkshänder zu spielen. Doch auch hier kann man Geld sparen, wenn man ein bisschen Spielraum hat. Wer preislich das Budget etwas niedriger ansetzen will und nicht zwangsläufig ein neuwertiges Modell besitzen möchte, sollte überlegen, eine Linkshänder Gitarre gebraucht zu erwerben.

Fazit zum Thema

In den letzten Jahren hat sich der Gitarrenmarkt auch gegenüber den Linkshändern weiter geöffnet und jeder namhafte Hersteller zahlreiche Gitarrenmodelle auf den Markt gebracht. Hier ist ein Beispiel einer allgemeinen Linkshänder Gitarre. Um eine erste Vorauswahl zu treffen, sollte sich ein Linkshänder ein maximales Budget festsetzen und seine präferierten Marken, beziehungsweise Hersteller wissen und weitere Aspekte beachten, die Sie lesen können, wenn Sie hier klicken, um die allgemeinen Details über die besondere Gitarre kennenzulernen.

Die Frage, ob es eine neuwertige, oder eine gebrauchte Gitarre sein soll, kann den Preis weiter beeinflussen. Anschließend kann er die Produktauswahl weiter eingrenzen, um schließlich zu einer Entscheidung zu gelangen.